skip to Main Content
Magie Der Raumakustik

Magie der Raumakustik

Was im ersten Moment unspektakulär klingen mag, ist für unser Team bei lumoplan acoustics seit circa einem Jahr gelebte Realität: Wir lieben Raumakustik. Warum gerade Raumakustik? Weil sie eine Magie mit sich bringt. Angefangen mit den hochwertigen Materialien, die wir einsetzen, um die Raumakustik bei unseren Kunden in Berlin und Umgebung zu verbessern.

Oft reicht schon ein DIN A4 großes Materialmuster, in das wir unsere Kunden bitten, hineinzusprechen. Das mag seltsam aussehen, aber wem wir die Probe schon einmal vors Gesicht gehalten haben, weiß: Der Unterschied ist hörbar, das schallabsorbierende Material zeigt Wirkung. Plötzlich weiten sich die Augen, die Sinne sind aktiviert. Da fängt jemand an zu verstehen, dass Raumakustik mehr ist, als „Vorhänge und Teppich einsetzen und irgendwie wird das schon gehen.“

Wir haben unsere Leidenschaft dafür entdeckt, zu ermitteln, wie viel und welches Material ein Raum benötigt, um eine optimale Raumakustik zu bewirken. Welche Produkte nicht nur funktional sind, sondern auch gut aussehen. Und weil wir ein sehr interdisziplinäres Team sind, vereinen wir diese Leidenschaft mit unseren Kernkompetenzen: Lichtplanung und eine klare Kommunikation der Funktionsweise unserer Produkte. Unser Ziel ist es, Raumakustik greifbar und einfach verständlich zu machen. Wobei – eigentlich reicht es, wenn sich ein Raum gut anhört, anfühlt und anzusehen ist. Unsere Produktauswahl ist entweder darauf ausgelegt, die größtmögliche Funktionalität herzustellen und dabei kaum aufzufallen – oder einem Raum nicht nur den akustischen Feinschliff zu verleihen, sondern auch optische Highlights zu setzen.

Der Markt für akustisch wirksame Produkte boomt – das ist ein Glücksfall im Hinblick auf die stetig wachsende Produktpalette. Allerdings verfolgen viele Marktteilnehmer eine Trittbrettfahrerstrategie und bezeichnen auch wenig hilfreiche Produkte in niedrigen Preissegmenten als akustisch wirksam. Wir testen deshalb die Produkte, die wir in unserer Planung einsetzen, selbst. Auswahlkriterien sind dabei die Nachhaltigkeit der verwendeten Materialien, die Optik und selbstverständlich die Funktionalität des Produkts. Entsprechen die Produkte unseren Anforderungen für die Erreichung einer optimalen Raumakustik, nehmen wir sie in unser Portfolio auf.

Das ist der Job, den wir lieben, das ist der Grund, weshalb wir uns für Raumakustik begeistern und auch, weshalb wir die richtigen Ansprechpartner auf diesem Gebiet sind. It’s not only acoustics – It’s a design thing. Und Magic.

Titelbild: Kristina Flour

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.